Rottweiler beim Privatanbieter kaufen

Rottweiler-Welpe im Garten

In einigen Fällen hat es Sinn einen Rottweiler Welpen bei einem Privatanbieter zu kaufen. Idealerweise kennen Sie bereits die Elterntiere und sind sich der Seriosität des Anbieters sicher. Lassen Sie sich auf jeden Fall alle vorhandenen Dokumente zeigen. Gibt es ein Gesundheitszeugnis, das die Hüftgelenkdysplasie ausschließt. Wurde der Welpe bereits geimpft? Im Zweifelsfall lassen Sie sich von einem Tierarzt begleiten.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Gesundheit des Welpen
  2. Sozialverhalten des Welpen
  3. Entwicklung des Welpen
  4. Rottweilervermittlung durch Privatanbieter
  5. Produkt-Empfehlungen

Gesundheit des Welpen

Bei einem privaten Anbieter können Sie nicht zwingend die Professionalität eines Züchters erwarten. Umso wichtiger ist es, auf den Gesundheitszustand des Rottweiler-Welpen zu achten. Die bekannten Gesundheitsprobleme bei Rottweilern, vor allem die Ellbogengelenkdysplasie und die Hüftdysplasie, sollten vom Verkäufer ausgeschlossen werden können. Sind Anzeichen für diese Krankheitsbilder erkennbar, ist der Hund nicht für anspruchsvolle Aufgaben geeignet und nicht so belastbar wie gesunde Rottweiler.

>> nach oben

Sozialverhalten des Welpen

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit um ihren favorisierten Rottweiler-Welpen schon vor dem Kauf zu besuchen. Das Verhalten des Welpen gegenüber den Elterntieren und den anderen Welpen gibt bereits einen guten Ausblick auf das zukünftige Sozialverhaltens. Hier ist sowohl erkennbare Aggressivität, als auch eine deutliche Zurückhaltung des Welpens aufschlussreich. Nutzen Sie die ersten Treffen um sich mit dem Rottweiler-Welpen anzufreunden.

>> nach oben

Entwicklung des Welpen

Privatanbieter haben in der Regel keine Ahnentafeln oder Zeugnisse von Prüfungserfolgen der Elterntiere. Informationen über die fortschreitende Entwicklung und das genaue Alter des Welpen sollte Ihnen ein Privatanbieter aber zumidest geben können. Lassen Sie sich auf jeden Fall den Impfausweis des Welpen geben. In diesem sollen die ersten Impfungen bereits dokumentiert sein. Für die ersten Tage sollte Ihnen der Anbieter welpengerechte Nahrung mitgeben bzw. empfehlen.

>> nach oben

Rottweilervermittlung durch Privatanbieter

Es ist grundsätzlich zu empfehlen Rottweiler-Welpen bei einem profesionellen Züchter zu kaufen. Es gibt auch Gründe einen privaten Anbieter vorzuziehen. Nachteile sind unter anderem, dass ein Privatanbieter in der Regel keinen Stammbaum nachweist und auch bei Gesundheitsauskünften nicht so aussagefähig ist wie ein Züchter. Ein Vorteil ist, dass ein Privatanbieter oft kostengünstiger ist als ein Züchter. Das Vorgehen beim Kauf sollte aber genauso anspruchsvoll sein.

 

 

Produkt-Empfehlungen (amazon store):

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

>> nach oben