Rottweiler Nachrichten September 2017

Hier die Rottweiler Nachrichten aus den Onlinemedien. Im Monat September gab es in den Nachrichten mehrere Berichte über Beißattacken von Rottweilern. Wie so oft zeigt sich hier die Gefahr, die von unerfahrenen oder ungeeigneten Hundehaltern ausgehen kann. Zu Betonen ist, dass der größte Teil aller Rottweiler-Besitzer verantwortungsvoll mit ihren Hunden umgehen und diese als Familienhund zu schätzen und zu schützen gelernt haben.

 

Neunjährige von Rottweiler schwer verletzt (KleineZeitung.at) (26.09.2017)

Im österreichischen Königswiesen wurde eine Neunjährige bei einer Hundeattacke schwer verletzt. Der Rottweiler gehörte dem Großvater des Mädchens und befand sich mit diesem vor dem Haus der Großeltern. Warum der Hund mehrfach in die Hände und Beine des Mädchens biss, konnte nicht festgestellt werden. … zum Artikel

Rottweiler beißt zweimal zu (SZ-Online) (22.09.2017)

Gleich zwei ältere Menschen wurden 2016 in Freital von einem Rottweiler angegriffen. Glücklicherweise waren die Verletzungen nicht lebensbedrohlich, beide Passanten trugen keine bleibenden Schäden davon. Der Rottweiler wurde ohne Maulkorb von einer Freundin des Hundehalters geführt. Diese ist bereits vorbestraft gewesen und hätte die Situation einschätzen können müssen. Zu dem Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung erschien die Frau nicht. Das Gericht verhängte schließlich eine Geldstrafe. … zum Artikel

Hundebesitzerin mehrfach gebissen (Heidenheimer Zeitung) (12.09.2017)

Eine 40-Jährige Frau wurde beim Spazieren gehen mit ihrem Hund von einem fremden Hund attackiert. Bei dem fremden Hund handelte es sich um einen Rottweiler. Dieser sowie ein zweiter Hund wurden von ihrem Besitzer an der Leine geführt. Wie der Rottweiler sich losreißen konnte, wird in einem eröffneten Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung geklärt. … zum Artikel

Mann von Rottweiler gebissen (Kraichgau News) (08.09.2017)

Ein 46-jähriger Mann fiel auf dem Werderplatz in Karlsruhe einem Hundeangriff zum Opfer. Es wurden zwei Bisswunden festgestellt. Der Halter des Hundes (Rottweiler) entschuldigte sich bei dem Opfer und entfernte sich dann vom Tatort. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. … zum Artikel

Produkt-Empfehlungen (amazon store):

Das könnte Sie auch interessieren:

 

>> nach oben

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.